Prozessorientierte Homöopathie

 

Die Prozessorientierte Homöopathie ist eine Weiterentwicklung der Klassischen Homöopathie. In einem Erstgespräch (Erstanamnese) bin ich erst mal für Sie da, um Ihnen zuzuhören. Alleine durch ein bewußtes, aktives Zuhören lerne ich Sie mit Ihrem Anliegen und dem, was Sie mir erzählen möchten kennen und notiere all ihre Smptome. Durch weiteres Nachfragen erhalte ich dann vielleicht noch einige Informationen, die für die Wahl einer Ihnen ähnlichen homöopathischen Arznei wichtig sind. Da die Homöopathie eine ganzheitliche Heilmethode ist, iinteressiert mich neben eventuellen körperlichen Beschwerden genauso auch ihr geistiges und seelisches Befinden. Gerade das ganz Individuelle hat in der Homöopathie einen besonders hohen Stellenwert. Nicht die Krankheit wird behandelt, sondern der Mensch steht im Fokus meines Interesses. Am Ende unseres Gesprächs ergibt sich für mich ein lebendiges, einmaliges Bild von Ihnen, was ich nach bestimmten homöopathischen Grundsätzen ordne und Ihnen dann ein entsprechend ähnliches homöopathisches Arzneimittel gebe.

Im Folgenden geht es in der Prozessorientierten Homöopathie darum, gemeinsam mit Ihnen zu schauen, wie es zu ihrem "Krank-Sein" gekommen ist, es geht um einen Bewußtwerdungs-Prozess, damit Sie einen individuellen Entwicklungs- und Heilungsweg beschreiten können. Die Symptome sind auf diesem Weg die Wegweiser. Wenn Sie es wünschen, freue ich mich, Sie mit meinem Wissen und meiner Erfahrung unterstützen und begleiten zu dürfen, so daß Sie das Vertrauen in sich gewinnen, daß Sie selbst die Fähigkeit in sich tragen, wieder gesund zu werden.

Gefühle wie Ohnmacht, Hilflosigkeit und Ausgeliefert-Sein können auf diesem Weg weniger werden, anstattdessen werden Sie Stück für Stück klarer sehen können, wer Sie eigentlich sind mit Ihren Möglichkeiten und Begabungen. Sie können sich tiefer in Ihrem Leben verankern.

Auf diesem Weg kann es sein, daß Ihre Symptome überflüssig werden...

 

noch mehr über die Homöopathie finden Sie     hier


zur Webseite...

 

Honorare

 

Homöopathische Ersanamnese

Erwachsene:                  120,- € bis 150,- €

Kinder (bis 12 Jahre):      90,- € bis 120,- €

 

Homöopathische Folgebehandlung

Erwachsene: 50,- €

Kinder:          40,- €

 

Privatkassen übernehmen einen Großteil der Heilpraktikerkosten.

Wenn Sie gesetzlich versichert sind, haben Sie die Möglichkeit, eine private Zusatzversicherung abzuschließen, so daß die Kosten dann auch teilweise oder ganz übernommen werden.

 

Ich bitte um Ihr Verständnis, daß ich Termine, die nicht mindestens 24 Stunden vorher abgesagt werden,in voller Höhe berechne.

 


Systemische Struktur- und Familienaufstellung

 

Informationen finden Sie   hier